StarWarsIdentitiesHeader

 


Impressionen von der Star Wars Identities Ausstellung
10.04.2016

 


Anakin Skywalker

Anakin Skywalker war der Sohn von Shmi Skywalker, der Ehemann von Padmé Amidala und der Vater von Luke Skywalker und Leia Organa Solo. Entdeckt wurde er von Qui-Gon Jinn auf dem Wüstenplaneten Tatooine und nach dessen Tod wurde er von Obi-Wan Kenobi zum Jedi ausgebildet. Er galt als der Auserwählte, der nach einer alten Prophezeiung der Macht das Gleichgewicht zurückgeben würde. In den Klonkriegen war er einer der geschicktesten und berühmtesten Jedi-Ritter, und einer der besten Piloten der Galaxis sowie ein Jedi-General der Klonkrieger, welcher in der gesamten Galaxis als Held galt.


Darth Maul

Darth Maul war ein dathomirischer Zabrak und Sith-Lord. Ursprünglich war er ein dathomirischer Nachtbruder und wurde Maul genannt, was in Basic soviel wie „Streithammer“ bedeutet.


Darth Vader

Ehemals ein heroischer Jedi-Ritter, ist Darth Vader von der dunklen Seite der Macht verführt und zu einem Sith-Lord geworden. Als solcher führte er die Vernichtung des Ordens der Jedi durch das Imperium an. Er verblieb Jahrzehnte im Dienste des Imperators – des bösen Darth Sidious – und setzte dessen Ziele durch, im Versuch, die noch junge Rebellenallianz zu zerschlagen.


Kit Fisto

Kit Fisto war ein nautolanischer Jedi-Meister und Jedi-Gesandter des Alten Jedi-Ordens, der vom Planeten Glee Anselm stammte. Während der Klonkriege kämpfte er in der Eröffnungsschlacht auf Geonosis, führte die republikanischen Streitkräfte auf Mon Calamari, agierte als Ausbilder der Milizen auf Ord Cestus und leitete eine Mission auf dem dritten Mond von Vassek, bei der er seinen früheren Padawan Nahdar Vebb im Kampf gegen den Cyborg GeneralGrievous verlor. Er wurde letztendlich im Jahr 19 VSY beim Versuch, den als Sith-Lord enttarnten Kanzler Palpatine festzunehmen, getötet.


Mesonen Taloskop

JEin Mesonen-Taloskop war ein Gerät, das für subatomatische Analysen benutzt wurde. Dazu wurde ein hochauflösendes Okular und eine Talo-Effekt-„Linse“ benutzt, wodurch der Benutzer subatomatische Teilchen, wie Mesonen betrachten kann.


Millenium Falcon

Der Millennium Falke (auch Rasender Falke oder einfach Falke genannt) war ein stark modifizierter YT-1300-Frachter[1], der nach zahlreichen Besitzerwechseln dem Corellianer Han Solo gehörte. Das eher schlampig wirkende Äußere verbarg einen frisierten Antrieb, der das Schiff schon fast legendär machte und bei zahlreichen Schmuggelaufträgen seinem Besitzer gute Dienste leistete. Später flog Solo, zusammen mit seinem Kopiloten Chewbacca, mit ihm für die Rebellen-Allianz in mehreren Schlachten während der Zeit der Rebellion. Auch die entscheidende Mission zur Zerstörung des Zweiten Todessterns wurde mit diesem einzigartigen Schiff durchgeführt.


Padme Amidala

Padmé Amidala, geboren als Padmé Naberrie, war die Frau von Anakin Skywalker und die Mutter von Luke Skywalker und Leia Organa. Sie wurde bereits mit 14 Jahren zur Königin der Naboo ernannt. Ab dem Zeitpunkt ihrer Amtszeit trug sie den Namen „Amidala“ und erhielt den königlichen Titel. Nach acht Jahren trat sie vom Amt als Königin zurück, woraufhin ihr von Jamillia, der neuen Königin, angeboten wurde, Naboo als Senatorin im Senat zu vertreten. Sie starb im Jahr 19 VSY nach einer Zwillingsgeburt.


Podracer

Ein Podrenner war ein leichtes, schnelles Gefährt, das im Rennsport zum Einsatz kam. Er bestand aus einer Pilotenkapsel, welche über Schläuche mit zwei oder mehr Triebwerken verbunden war, die wiederum durch Energiekupplungen miteinander verbunden waren. Die Kapsel wurde sozusagen hinter den Triebwerken hergezogen. Podrenner konnten eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 947 km/h erreichen.


Ponda Baba

Ponda Baba, oder auch Walross-Mann genannt, war ein Aqualishaner, der sich bereits früh für ein kriminelles Dasein entschied. Zusammen mit seinem Partner Dr. Evazan besuchte er Chalmuns Cantina, wo er auch den Feuchtfarmer Luke Skywalker und den Jedi Obi-Wan Kenobi traf. Nach einem Zwischenfall verlor er dabei seinen rechten Arm.


R2D2

R2D2 (sprich: err-zwo deh-zwo), oft auch nur R2 genannt, war ein von Technikern der Naboo und Anakin Skywalker modifizierter [2] Astromechdroide der R2-Serie. Gemeinsam mit seinem Partner C-3PO war er in zahlreiche bedeutende Ereignisse der galaktischen Geschichte von den letzten Tagen der Alten Republik bis zur Zeit der Ersten Ordnung involviert.


Stormtrooper

Die Sturmtruppen, im Singular Sturmtruppler, waren durchschnittlich 1,83 Meter groß und die Elite des imperialen Militärs, welche ursprünglich aus den Klonkriegern der Galaktischen Republik entstanden. Zusammen mit der Imperialen Armee sowie der Imperialen Flotte bildeten die Sturmtruppen das Militär des Galaktischen Imperiums. Sie repräsentierten die größte Gesamtstreitmacht in der Geschichte der Galaxis. Obgleich die Sturmtruppen die Armee sowie die Flotte mit Truppen versorgten, waren sie eine separate Einheit, welche direkt dem Imperator unterstellt war und sich durch ihre bedingungslose Loyalität ihm gegenüber auszeichnete. Besonders bekannt war auch die 501. Sturmtruppenlegion, die im Galaktischen Bürgerkrieg als Vaders Faust bezeichnet wurde und Darth Vader unterstellt war. Die Loyalität der Sturmtruppen gegenüber dem Imperator war normalerweise so groß, dass sie Bestechungen, Verführungen sowie Erpressungen widerstanden[1], doch kam es auch manchmal zu Korruption, insbesondere auf abgelegenen Planeten des Äußeren Randes[2]. Manche sagten, die Sturmtruppen seien nicht so effektiv wie die Klontruppen, da diese im Gegensatz zu den Sturmtruppen den Gehorsam und die Loyalität in ihren Genen eingebaut hatten.


Yoda

Yoda war ein Jedi-Meister des Alten Jedi-Ordens und führendes Mitglied im Hohen Rat der Jedi. Er überlebte die Order 66 und versteckte sich auf Dagobah vor dem Imperium. Nach 22 Jahren im Exil begann er Luke Skywalker auszubilden. Nachdem dieser 4 NSY nach Dagobah zurückkehrte, um seine abgebrochene Ausbildung zu beenden, starb Yoda an Altersschwäche und wurde eins mit der Macht.

weiter Infos zu Star Wars siehe auch de.starwars.com und Jedipedia

Star Wars Identities im MAK vom 18.12.2015 bis zum 16.04.2016

MAK – Star Wars Identities



Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


@